VdS-Zertifikat

VdS Zertifizierung

VdS-Zertifizierung

Jeder in Deutschland verkaufte Rauchmelder muss den Bestimmungen der DIN EN 14604 entsprechen. Sämtliche von uns vorgestellten Rauchmelder sind mindestens mit dem VdS-Zertifikat ausgestattet. Dadurch wird den Rauchmeldern bestätigt, dass sie hohen Sicherheitsansprüchen genügen und anspruchsvolle Tests bestanden haben. Einige Rauchmelder bieten jedoch noch bessere Leistungsmerkmale. VdS spricht dabei von Rauchmeldern mit erhöhten Leistungsmerkmalen. Darüber hinaus gibt es seit kurzem ein weiteres Qualitätssiegel, welches das VdS-Zertifikat ergänzt. Mit einem Q für Qualitätsrauchmelder wird den Geräten bestätigt, besonders widerstandsfähig und langlebig zu sein.

Vertrauen durch Sicherheit

Die Abkürzung VdS steht für Vertrauen durch Sicherheit. Dabei handelt es sich um eine unabhängige Institution, die es sich zur Aufgabe gemacht hat, Einrichtungen zum Brand- und Einbruchsschutz zu testen und somit Vertrauen und Sicherheit zu schaffen.

Ein VdS-zertifiziertes Produkt erkennt man an dem Logo oder den Buchstaben Vds, welche sich auf dem Produkt befinden. In Ausnahmefällen befindet sich das Logo auch nur auf der Verpackung und nicht dem Produkt selbst. Alle von uns vorgestellten Rauchmeldern erfüllen rechtlich geregelte Rahmenbedingungen und sind VdS-zertifiziert. Darüber hinaus befindet sich auf der Webseite des VdS eine Übersicht zu allen anerkannten Produkten und Firmen.